SchulmannschaftDie BSZ-Schulmannschaft erreicht das Regierungsbezirksfinale

Auch in diesem Jahr konnte die neuformierte Schülermannschaft des BSZ die in sie gesetzten Erwartungen voll erfüllen. Als Ausrichter des diesjährigen Turniers konnte man im Elzstadion in Waldkirch die Mannschaften der Angell-Schulen aus Freiburg und der Carl-Helbing-Schule aus Emmendingen begrüßen. Obwohl es auch in diesem Jahr wieder eine fast komplett neu formierte Mannschaft gab, war das Ziel die nächste Runde zu erreichen und damit in das Regierungsbezirksfinale einzuziehen, vorgegeben. Mit dieser Einstellung ging man auch dann in das erste Spiel, indem man dem Angell-Gymnasium gegenüberstand. Es war schon im Voraus klar, dass dies kein einfaches Spiel werden würde, ging dann aber relativ früh durch Gian-Luca Braccio mit 1:0 in Führung. Im weiteren Verlauf dominierten die Schüler vom BSZ Waldkirch die Partie deutlich und es folgten Tore von Erik Schätzle, Jonas Burger, Dominik Klank und Moritz Becherer. Die Mannschaft des Angell-Gymnasium kam kaum zu Torschüssen und tat sich äußerst schwer. Dies war mit dem Endstand 5:0 letztendlich auch in der Höhe durchaus verdient. Da nur insgesamt drei Mannschaften am Turnier teilnahmen war allerdings auch klar, dass nur der erste in der Gruppe weiterkommen würde, was zur Folge hatte, dass man das zweite Spiel natürlich auch gewinnen musste um in die nächste Runde einzuziehen. Also spielte man im direkten Anschluss gegen das Team der Carl-Helbig-Schule, das man auch deutlich stärker einschätzen musste als der vorherige Gegner. Dies machte sich im Spielverlauf dann auch direkt bemerkbar als man schon nach wenigen Minuten mit 0:1 in Rückstand geriet. Durch einen Solo-Lauf von Marc Grunwald, der dann auch das 1:1 bescherte kam die Mannschaft dann aber besser in das Spiel und machte durch Erik Schätzle, die vielleicht etwas unverdiente 2:1 Führung, da das Spiel bis dahin ausgeglichen war. Kurz vor Schluss schnürte Erik Schätzle dann allerdings den Doppelpack und traf zum 3:1 welches dann auch gleichbedeutend mit dem Endstand war.

Alles in allem kann man festhalten, dass die Mannschaft aus Waldkirch aufgrund von einer guten Team-Leistung auch verdient ins Regierungsbezirksfinale einzieht und somit seine Erwartungen erfüllt hat. Im Frühjahr geht es dann mit dem Finale weiter, wo die Mannschaft und Trainer Disch natürlich auf einen weiteren Erfolg hofft und auch dort ihre durchaus gute Leistung abrufen kann.

Felix Göppert

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.